google-site-verification=-UgRHQ8wj0fm7xzZB-RVR0oR456EBS1jG8-927xuFjk
 
VERANSTALTUNGEN

Hier findet Ihr die aktuell anstehenden Veranstaltungshinweise

                                       Für nähere Infos im Kalender einfach ins Datum der Veranstaltung klicken.

Herzliche Einladung zum Vortrag am Mittwoch, 07. September 2022

18:30 Uhr im kath. Gemeindehaus, Marienstraße 1, Bad Mergentheim

 

„Das innere Leiden in seelischen Krisen – Wege zurück ins Leben“

Über psychische Erkrankungen und wie man Menschen in suizidalen Krisen begegnen kann

 

Anlässlich des bevorstehenden Internationalen Tags der Suizidprävention lädt der Verein TREES of MEMORY e.V. alle Interessierten recht herzlich zu diesem Vortrag ein.

Die mentale Gesundheit ist in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus gerückt. Auch In der Öffentlichkeit wurde immer mehr darüber berichtet. Viele Menschen haben im Leben mit der Pandemie erstmals selbst eine persönliche seelische Krise erfahren.

An diesem Abend wird Iris Pfister, Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins TREES of MEMORY e.V., einen kurzen Überblick über die verschiedenen psychischen Erkrankungen und vor allem die Depression geben.

Frau Pfister ist ebenfalls Ersthelferin für psychische Gesundheit und möchte in ihrem Vortrag den Teilnehmern die Unsicherheit und Sprachlosigkeit im Umgang mit Menschen in Lebens- sowie suizidalen Krisen nehmen. Sie zeigt auf, dass es möglich sein kann, auch in der größten inneren Krise wieder Lebensmut zu fassen und wie Personen dabei behutsam begleitet werden können.

Nach dem Vortrag dürfen gerne Fragen gestellt werden. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Herzliche Einladung zur Baumpflanzung und zum Vortrag am Donnerstag, 08. September 2022 in Gera (Veranstaltungsorte werden noch bekannt gegeben)

„Die Last der Trauer nach Suizid – Wege zurück ins Leben“

Was Trauernde brauchen und wie man Menschen in suizidalen Krisen begegnen kann

Am Nachmittag werden wir gemeinsam mit der Telefonseelsorge Ostthüringen einen Baum der Erinnerung pflanzen, am Abend findet ein Vortrag zum Thema statt.

Iris Pfister, Gründungs- und Vorstandsmitglied des seit Nov. 2017 bestehenden Vereins TREES of MEMORY e.V., hat im März 2015 ihren 20-jährigen Sohn durch Suizid verloren. In ihrem Vortrag wird sie über die erschwerte Trauer erzählen, die Angehörige nach einem Verlust durch Suizid durchleben.

Sie wird über ihre ehrenamtliche Arbeit bei und mit TREES of MEMORY e.V. berichten, wodurch sie wieder einen Sinn in ihrem Leben fand, nachdem ihre eigene Welt durch den Tod ihres Sohnes zerbrach.

Iris Pfister ist seit Jan. 2021 Ersthelfer der psychischen Gesundheit und möchte in ihrem Vortrag den Teilnehmern die Unsicherheit und Sprachlosigkeit im Umgang mit Menschen in suizidalen Krisen nehmen. Sie wird aufzeigen, dass es möglich sein kann, auch in der größten inneren Krise wieder Lebensmut zu fassen und Personen dabei behutsam begleitet werden können.

Baumwidmung TREE of MEMORY in Würzburg am Samstag, 10. September um 14:00 Uhr

mit der Arbeitsgruppe "Tag der Suizidprävention Würzburg" 

Gemeinsam werden wir am Weltsuizidpräventionstag einen Ginkgo Baum  als TREE of MEMORY einweihen.

Er  steht im Ringpark auf Höhe des Hauptgebäudes der Neuen Universität am Sanderring.

Baumpflanzung am Gigelberg in Biberach am Samstag, 10. September 2022

Für die AGUS Gruppe Biberach sowie alle Betroffenen aus der Region wird ein TREE of MEMORY gepflanzt. Uhrzeit und genauer Standort folgen.

 

10.09.2022 10:00-16:00 Uhr Infostand auf dem Deutschordensplatz Bad Mergentheim

bevor wir am Abend den Gedenk- und "Mutmach"- Gottesdienst feiern, stellt sich TREES of MEMORY e.V. mit dem Infostand vor. Eine Möglichkeit für alle Interessierten mit uns ins Gespräch zu kommen, mehr über unseren Verein zu erfahren und regionale sowie überregionale Hilfsangebote zu entdecken. Das Team vor Ort freut sich auf die Begegnungen!

Herzliche Einladung zum Ökumenischen Gedenk- und "Mut-mach"-Gottesdienst am Samstag, 10. September 2022

18:00 Uhr in der Klosterkirche, Marienstraße in Bad Mergentheim

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzliche Einladung zur Baumpflanzung anlässlich der 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (DGS) in Jena am Donnerstag, 22. September

Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit den Veranstaltern auch in Jena einen Baum der Erinnerung pflanzen dürfen. „Suizidales Verhalten erkennen, verhindern und behandeln“  lautet der Titel der Tagung und wird durch die Zeremonie der Pflanzung bereichert. Infos zur Tagung: hier klicken

   

Einladung Word Gottesdienst Front Dina 4 - Kopie.jpg