Ein Wochenende auf der Messe LEBEN UND TOD in Bremen

25.5.2019

Am 10. Und 11. Mai 2019 haben wir uns zum ersten Mal auf einer Messe präsentiert. Und welche wäre da passender, als die LEBEN UND TOD in Bremen? Mit einem fünfköpfigen Team zeigten wir uns den Besuchern und anderen Ausstellern, konnten Interessierten über unsere Arbeit und unser Tun berichten. Unser Mitglied Pam Metzeler stellte zudem ihr Buch „Dark Way- die Geschichte eines Suizids“ vor. Viele wertvolle Gespräche fanden statt. Mit selbst Betroffenen, mit Trauerbegleitern und auch anderen Vereinen, die sich im Thema Trauer oder in der Suizidprävention engagieren. Auch unsere Mitglieder aus dem Norden schauten immer wieder an unserem Stand vorbei, so dass wir zwischendurch eine großartige Gruppe bildeten. Was wir von der Messe mitgenommen haben?  Viele neue Eindrücke, neue Inspirationen, die Möglichkeit das Netzwerk unter allen Hilfsangeboten, Vereinen und Organisationen besser verknüpfen zu können und das Gefühl, Menschen sensibilisiert und erreicht zu haben. Und dass Bremen eine schöne Stadt ist, durften wir beim Ausklang der Abende auch feststellen.

 

 

 

 

Please reload