Er wandert 75.000 Kilometer, um schlimmes Erlebnis zu verarbeiten

20.4.2018

 

Dresden - 75. 000 Kilometer, 60 Länder - und das alles zu Fuß! Mario Dieringer (51) hat aus seiner Trauer eine Mission gemacht: "Ich will überall auf der Welt Bäume pflanzen und so neues Leben schaffen."

 

Die Bäume können Hinterbliebene bei ihm bestellen. Sein Mammut-Projekt nennt der Offenbacher "Trees of Memory" (Bäume der Erinnerung). "Ich will Kraftorte für Freunde und Familien schaffen, die Ähnliches wie ich erlebt haben." Diese Kraftorte soll es nun auch in Sachsen geben. 
 

GANZEN ARTIKEL LESEN

Please reload